Zimmermädchen- Training / Weiterbildung zahlt sich aus

Wie kann man sich eine Zimmerdamen- Schulung vorstellen? Ganz einfach. Durch begleitendes Zimmermädchen- Training direkt im Hotel entdeckt man jede Menge Optimierungsbedarf im laufenden Geschäft. Den meisten Bedarf in einem Zimmerdamen- Training gibt es in der Sauberkeit der Zimmer, den öffentlichen Bereichen oder im Schwimmbad- und Wellnessbereich.

Wenn das Reinigungskonzept passt, vermittelt eine Zimmermädchen- Schulung live, Tipps & Tricks zur effektiven Reinigung. Für die Zimmermädchen geht es primär darum, Zeit und Aufwand und Kosten zu sparen. Während des Zimmerdamen- Trainings werden natürlich auch schlummernde Zeitfresser entdeckt und gleich eliminiert. Zeit ist das wertvollste Gut.

Eine andere Art der Zimmerdamen- Weiterbildung besteht in der Vermittlung und Präsentation des systematischen Vorgehens in der Reinigung, dem Einführen von festen Standards und dem routinierten Reinigen nach hilfreichen Reinigungsplänen.

Nachdem die Etagenarbeit fertig ist, geht es in der Zimmerdamen- Schulung auch darum, gemeinsam Ordnungsstrukturen zu schaffen, die flüssige Abläufe ermöglichen.

Der Effekt dieser außergewöhnlichen Zimmermädchen- Weiterbildung besteht in dem Spüren von Arbeitserleichterung, Zeit- und Aufwandeinsparungen, der sofortigen Umsetzbarkeit neuer Erkenntnisse und Erfahrungen, in hohem Leistungs- und Motivationsgewinn von Zimmerdamen und Hausdame und der gelebten Nachhaltigkeit.

Zimmerdamen- Weiterbildung ist eben nicht gleich Zimmerdamen- Weiterbildung. Der 10- jährige Erfolg mit diesem Konzept gibt dem Recht.

Besprechen wir auch gern Ihr individuelles Konzept. Rufen Sie uns an:

Tel.: 03 87 33 / 200 93

One comment

  1. Schönen guten Tag,
    ich würde mich über ein Angebot für eine eintägige Zimmerdamen-Weiterbildung sehr freuen.
    Vielen Dank

Pingbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>